Oh ist der süß, ach wie putzig, was ist es denn für Einer? So oder so ähnlich sind die ersten Ausrufe, wenn Sie mit ihrem kleinen Neuzugang auf andere Menschen treffen. Wirklich jeder Hundewelpe ist einfach nur schön und vor allem sind die kleinen vierbeinigen, mehr oder weniger plüschigen, Räuber witzig. Hundewelpen bringen uns zum Lachen.

Sie haben sich bereits für einen Hunde Welpen entschieden, prima, herzlichen Glückwunsch! Nun sind Sie Hundehalter. Sie zahlen die Hundesteuer, also sind Sie damit zum Hundehalter geworden.

Ihr kleiner süßer vierbeiniger Freund hält sie anfangs ganz schön auf Trab. Erst ab der 14-ten Lebenswoche wird ihr Welpe stubenrein. Bis dahin bedeutet es häufiger, mit dem kleinen jungen Welpen nach draußen zu gehen, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit.

Egal, wie Sie zu ihrem Hundewelpen gekommen sind, es ist am Anfang immer angebracht, ihn impfen zu lassen. Meine Empfehlung ist die Grundimmunisierung. Grundsätzlich reicht es, ihren Hundewelpen in der 14-ten Lebenswoche impfen zu lassen, denn bis dahin ist er über die „Maternalen Antikörper“ seiner Hundemutter geschützt. Impfungen machen sicherlich Sinn, aber ob es im Sinne der Hunde ist, sie jährlich zu impfen, mag ich anzuzweifeln. Der Impfstoff ist ja nicht nach einem Jahr im Hund verpufft, was sich sogar im Bluttest anhand des „Impftiters“ feststellen lässt. Die Tollwut Impfung wird alle 3 bis 5 Jahre wiederholt.

Hundewelpen zu entwurmen, sicherlich ja, aber vorausgesetzt, wir haben einen Wurmbefund! Ein prophylaktisches Entwurmen mit einer chemischen Wurmtablette, welche ein Nervengift ist und die Magen und Darmflora angreift, halte ich nicht für gerechtfertigt. Seit vielen Jahren gibt es wirklich gute Alternativen zur chemischen Wurmtablette, wie z. B. wurmunfreundliche Kräuter.

Hundewelpen entwurmen - Tierheilpraxis Angela Esser
Hundewelpen Parasiten Prophylaxe - Tierheilpraxis Angela Esser

Mir ist es ein persönliches Anliegen, Sie als frisch gebackenen Hundehalter bzw. Hundebesitzer aufzuklären. Leider wird den kleinen süßen Wollknäueln in so jungen Lebensmonaten vieles zugemutet, was manchmal schon kurze Zeit später vom Hundehalter bereut wird. Das muss nicht sein!

Seien Sie achtsam und liebevoll im Umgang mit ihren wunderbaren vierbeinigen Liebling!

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch hier in meiner Tierheilpraxis. Wir schauen uns gemeinsam ihren Hundewelpen an und werden über Futter, Schlafplätze, Parasiten Prophylaxe und Zahnreinigung u.v.m. sprechen.

Kosten 90,00 € zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Um eine Vereinbarung eines Termins wird gebeten.

Mit dieser Art der Beratung konnte ich bereits sehr vielen neuen Hundehaltern, nicht nur denjenigen mit den Hundewelpen, mit vielen wertvollen Tipps und Ratschlägen aus meiner langjährigen Praxiserfahrung behilflich sein!

Ein Leben eines Hundes überdauert weit mehr als ein Jahrzehnt und es ist immer schön zu erleben, wenn sich Ihr vierbeiniger Freund hoffentlich sehr lange der besten Hundegesundheit erfreut!

Herzlichst ihre Angela Esser, Tierheilpraktikerin