• Tel.
  • 02582 9914404

Montag - Samstag 9:00 - 18:00

Tierheilpraxis für Lasertherapie Landkreis Warendorf

Lasertherapie für Tiere

Lasertherapie für Tiere Behandlung - Tierheilpraxis Münster und Warendorf Angela Esser

Lasertherapie für Tiere

Man könnte sagen, dass Laser eine moderne Form der Akupunktur ist. Die Nadeln werden einfach durch Laserstrahlen ersetzt.

Moderne Lasertherapie für alle Felle

Eine Laserbehandlung bei Tieren kann direkt am Problempunkt erfolgen oder sie wird als indirekte ganzheitliche Einflussnahme auf den Heilungsprozess angewandt. Eine Behandlung mit Laserlicht ist schmerzfrei und kann problemlos an den meisten Körperpartien des Tieres durchgeführt werden.

Lasern kann auch eine Alternative oder eine Ergänzung zur Akupunktur sein. Die Akupunkturpunkte bleiben dieselben wie bei einer herkömmlichen Akupunktur. Die Methode bleibt im Prinzip bestehen, aber mit dem Unterschied, dass das Tier vollkommen schmerzfrei behandelt werden kann. Auch können mit dem Laser selbst die unzugänglichsten Akupunkturpunkte erreicht werden.

Eine Laserbehandlung dauert in der Regel zwischen 3 und 15 Minuten.

Die direkt sichtbare bzw. fühlbare Wirkung auf der Körperebene kann man in vier Hauptkategorien einteilen:

  1. Entzündungshemmung und Abschwellung
  2. Analgesie und Schmerzreduktion
  3. Geweberegeneration
  4. Zirkulationsverbesserung

Indikationen der Lasertherapie bei Tieren

Neurologische Störungen: z.B. postoperativer Wundschmerz, Diskopathie, Ataxie, Parese, HWS-/LWS-Syndrom, Radialislähmung, Teckellähme u.a.

Störungen am Bewegungsapparat: z.B. muskuläre Verspannung, Sehnenverletzung, Meniskusverletzung, Myalgie, Muskelfaserriß, Myositits, Myogelose, Hüftdysplasie, Chondropathie, Coxarthrose, Spondylose, Spondylarthrose u.a.

Hautstörungen: z.B. Wunden, Wundserom, Stichverletzungen, infizierte Wunde, postoperative Wunde, Nahtdehiszenz, Satteldruck, Ekzem akut oder chronisch, Lefzenekzem, Zitzenverletzung, Milchdrüsenquetschung, Rutenverletzung u.a.

Chronische Wunden: z.B. Wundheilungsstörung, Wundinfektion, hypergranulierte Wunde, Dekubitus, Ulkus, Hufgeschwür, Verbrennungen u.a.

Weichteilstörungen: z.B. Wund-/Lymphödem, Hämatom, posttraumatisches Ödem, Euterödem, Kontusion, Distorsion u.a.

Spezielle Laseranwendung bei Hund und Katze

  • Orthopädische Erkrankungen
  • Schmerzentspannung
  • Narbenentstörung (bes. Kastrationsnarbe)
  • Hauterkrankungen (Hot Spots, Leckekzeme, parasitäre Hauterkrankungen, Allergien u.a.)
  • Atemwegerkrankungen
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Stoffwechsel und Entgiftung
  • Natürliche Heilung von akuten oder chronischen Wunden

Spezielle Laseranwendung beim Pferd

  • Orthopädische Erkrankungen
  • Schmerzentspannung
  • Narbenentstörung
  • Hauterkrankung
  • Atemwegerkrankung
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Gefäßerkrankungen
  • Stoffwechsel und Entgiftung
  • Natürliche Heilung von akuten oder chronischen Wunden

Nutzen Sie die moderne Lasertherapie für Ihr Tier, denn sie ist ein guter Weg in der Naturheilkunde.

Welche Wirkung hat das Laserlicht bei Tieren?

Laserlicht, das ist heute wissenschaftlich bewiesen, hat eine äußerst positive Wirkung auf viele biologische Prozesse des Körpers. Die Laserstrahlen entfalten ihre Wirkung direkt auf der Haut und dringen tief in den Körper ein. Neue Energie, verstärkte Durchblutung, eine wesentlich verbesserte Sauerstoffzufuhr und eine erhöhte Aktivität einzelner Zellen werden durch Laserlicht angeregt und gleichzeitig werden Giftstoffe schneller abtransportiert. Auch die körpereigenen Regulationsmechanismen werden nachhaltig durch die "Laserdusche" stimuliert.

Wann ist der Einsatz einer Laserbehandlung bei Tieren empfehlenswert?

Besonders hat sich das Laserlicht bei Behandlungen von Hauterkrankungen, Entzündungen aller Art und bei Wundheilung bewährt. Weitere Einsatzgebiete für die Lasertherapie sind die Desensibilisierung von Allergien, Bandscheibenerkrankungen, Zerrungen und Arthrosen. Aber auch bei der Therapie und Nachbehandlung von Gelenkkrankheiten, chronischen Magen/Darmbeschwerden, Neuralgien u.a.m. hat der Laser vielen der vierbeinigen Freunde des Menschen geholfen.

Wie lange dauert eine Laserbehandlung?

Je nach Befund zwischen 5 und 15 Minuten. Nachhaltige und besonders gute Ergebnisse lassen sich durch eine individuell abgestimmte Behandlungsserie erzielen.

Behandlungsgebühren Richtlinien

Anfallende Behandlungsgebühren werden in Anlehnung an die Richtlinien des Fachverbandes niedergelassener Tierheilpraktiker FNT e.V. erstellt. In der Abrechnung sind 19 % Mehrwertsteuer enthalten.

Spezializierungen

Meine Tierheilpraxis bietet für diese Behandlung folgende Spezializierungen an.

Beratungstermin

Kontaktieren Sie mich für einen Behandlungstermin. Ich bin nur einen Anruf von Ihnen entfernt.
Tierheilpraxis im Münsterland Kontakt

Termin vereinbaren

Festnetz 02582 99 14404

Mobil 0171 743 7425

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 19:00 Uhr

Mittagspause 12:00 - 15:00 Uhr

Samstag 8:00 - 18:00 Uhr

Terminanfrage

Unverbindliche Terminanfrage

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Anfrage oder kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail.

Die Tierheilpraxis

Die Tierheilpraxis Angela Esser für Hunde, Katzen, Pferde, Rinder und Schweine praktiziert in Westfalen, im Kreis Warendorf, mitten in der Natur zwischen Everswinkel-Alverskirchen und Münster-Wolbeck.
Mehr erfahren

Tierheilpraktikerin Angela Esser

Die Tierheilpraktikerin Angela Esser kennt den Weg der Naturheilkunde. Sie hat sich umfangreich in Akupunktur, Homöopathie, Blutegeltherapie, Vitalpilztherapie und Pferdephysiotherapie ausbilden lassen.
Mehr erfahren

Tierheilpraxis Angela Esser

Tierheilpraxis Angela Esser für Groß- und Kleintiere aus Everswinkel-Alverskirchen im Münsterland.