• Tel.
  • 02582 9914404

Montag - Samstag 9:00 - 18:00

Tierheilpraxis für Hunde Homöopathie

Homöopathie für Hunde

Homöopathie für Hunde Behandlung - Tierheilpraxis Münster und Warendorf Tierhomöopathie Angela Esser

Homöopathie für Hunde

Der Hund. Heutzutage ist der Hund einer der treuesten Gefährten des Menschen. Er wird in der Regel mit im Haus oder mit in der Wohnung gehalten. Aber all dies ist nicht genug, denn der Hund ist ein echter Lebensgefährte! Oft dürfen die Hunde auf dem Sofa neben Frauchen oder Herrchen ihren Platz einnehmen und sie dürfen sogar mit im Bett übernachten. Der Hund steht dem Menschen am nächsten. Durch seine Anpassungsfähigkeit ist der Hund heute der große Liebling des Menschen.

Seit 1999 wende ich homöopathische Mittel am Hund an. Meine langjährige Erfahrung zeigt, dass die Homöopathie beim Hund sehr hilfreich sein kann. Selbst bei hartnäckigen chronischen Erkrankungen, wie eine Niereninsuffizienz, haben homöopathische Mittel große Dienste geleistet und so durfte auch ich eine persönliche Erfahrung machen. Diverse Gaben von homöopathischen Mitteln gaben meinem eigenen Hund Tobi beste Lebensqualität und viele guten Jahre. Dafür war ich sehr dankbar!

Die Homöopathie hat sich in den vergangen 200 Jahren so regelmäßig bewährt, dass an den Hauptgrundsätzen der Hahnemannschen Lehre bis heute nichts geändert werden musste. Das spricht für das Genie ihres Schöpfers, Samuel Hahnemann und für die Tatsache, dass er seiner Zeit weit voraus war.

Zugegeben, hatte ich doch in meinen Praxisanfängen skeptische Kunden, die mit ihren Tieren zu mir zur Behandlung kamen. Und doch überzeugte die Naturheilkunde. In der Zwischenzeit stellt sich die Frage der Wirkung der homöopathischen Mittel nicht mehr. Immer mehr Menschen kommen und lassen ihre Tiere naturheilkundlich in meiner Praxis behandeln. Ganz gleich ob bei Hunden oder Katzen, Pferden oder kommerziell arbeitenden Schweinebetrieben, die Homöopathie kommt überall zum Einsatz. Viele Landwirte haben erkannt, dass sie auf lange Sicht einen besseren und stabileren Gesundheitszustand der Tiere erreichen. Der Einsatz der Chemie wird minimiert und das wirkt sich positiv auf die Felder und somit auf die Umwelt aus.

Es waren nie Tierversuche nötig, denn die Mittel werden am gesunden Menschen getestet. Es gibt keine Nebenwirkungen durch homöopathische Mittel und die Tiere können teilweise selbst vom Tierbesitzer therapiert werden. Selbstverständlich sollte hier zuerst die fachkundige Hilfe in Anspruch genommen werden, denn die passenden homöopathischen Mittel zu dem jeweiligen Tier mit seinen jeweiligen Symptomen müssen individuell für das Tier herausgesucht werden.

Für den Hausgebrauch gibt es gute homöopathische Mittel, die jeder Tierbesitzer in Erste Hilfe Situationen dem Hund oder der Katze, oder dem Pferd selbst verabreichen kann. Dazu lade ich alle interessierten Tierbesitzer ganz herzlich zum nächsten Erste Hilfe Kurs, siehe unter Termine, ein.

Nutzen Sie die alternativen Heilmethoden für ihr Tier!

Tierhomöopathie Behandlung bei Hunden

Die Naturheilkunde, gerade die Homöopathie kommt bei vielerlei Krankheiten beim Hund zum Einsatz. So zum Beispiel bei den Erkrankungen am Kopf, da sind die Augen und ihre Erkrankungen wie z. B. Feigwarzen, Gerstenkorn oder die Bindehautentzündung. Aber auch allergische Reaktionen können mit homöopathischen Mitteln behandelt werden.

Oft sind beim Hund die Ohren betroffen, so z.B. die Entzündung des äußeren Gehörganges, Ohrenzwang, Ohrenschmalz, Warzen. Aber auch die Otitis media, die Entzündung des inneren Ohres, kommt beim Hund vor. Das Ohrrand Ekzem ist meist chronisch und oft bei Teckeln zu finden. Die Ohrmilben sind dem Hund lästig und verursachen ein häufiges schütteln der Ohren. Dabei kann es passieren, dass Hunde mit Schlappohren so stark schlackern, dass sie sich auch noch zusätzlich das Ohr an einer Kante vorbei schlagen und sie sich auch noch ein Blutohr hinzuziehen. Aus meiner langjährigen Erfahrung heraus ist bei allen Ohrentzündungen das Hundefutter zu betrachten. Hat ihr Hund derartige Probleme? Gerne berate ich Sie und bin Ihnen behilflich bei der richtigen Futterauswahl für Ihren Liebling.

Auch die Ohrspeicheldrüse, die unterhalb des Ohres liegt, kann sich beim Hund entzünden. Der Gehörverlust kommt oft mit zunehmendem Alter beim Hund vor. Erkennt man eine früh beginnende Taubheit, so lässt sich diese homöopathisch behandeln.

Anwendung der Tierhomöopathie beim Hund

Anbei finden Sie einige Indikationsgebiete der Homöopathie bei Hunden:

  • Infekte der Atemwege, obere Luftwege akut / chronisch
  • Nasenausfluss, trockener, rissiger Nasenspiegel, Mandelentzündung (Tonsillitis)
  • Schlaganfall
  • Zähne, z.B. Jungtiere bei der Zahnung, Zahnstein, Zahnbeläge, Maulgeruch
  • Husten Bronchitis
  • Herz und Kreislauf
  • Verdauungsorgane, z.B. Appetitstörungen, Erbrechen, Durchfall, Diabetes, Magen, Darm, Analdrüsen
  • Störungen im Bewegungsapparat, z.B. Bänder, Sehnen, Gelenke, Schleimbeutelentzündung am Ellenbogen, Verstauchung, Sehnenscheidenentzündung, Knochen
  • männliche Geschlechtsorgane, z.B. Vorhautkatarrh, Hodenentzündung, Prostata, übermäßiger Geschlechtstrieb, Deckunlust
  • weibliche Geschlechtsorgane, z.B. rund um die Geburt, Milchmangel, Scheinschwangerschaft, Sterilität, Regulierung der Läufigkeit
  • Harnwege, z.B. Blasenentzündung, Nierenentzündung, Blasengrieß
  • Haut, z.B. Schuppen, Haarbruch, Parasiten, Warzen und viele weitere Erkrankungen der Haut
  • Nervensystem, z.B. Verhaltensstörungen, Eifersucht, Heimweh, Trauer, Epilepsie, Reisekrankheit - Tier kann schlecht im Auto mit fahren, Lähmungen, Muskelzucken, Neuralgien, Nervensystem stärken und aufbauen
  • Nervensystemregulationstherapie bei Ängsten!
  • Infektionskrankheiten
  • Verletzungen, Schock und Trauma auflösen
  • Konstitution stärken
  • und weitere Anwendungsgebiete

Menschen sagen schon mal zu mir - an homöopathische Mittel muss man ja glauben. Aber Tiere können nicht an homöopathische Mittel glauben. Deshalb ist es für mich der Beweis, dass die Homöopathie auch bei den Tieren wirkt.

Behandlungsgebühren Richtlinien

Anfallende Behandlungsgebühren werden in Anlehnung an die Richtlinien des Fachverbandes niedergelassener Tierheilpraktiker FNT e.V. erstellt. In der Abrechnung sind 19 % Mehrwertsteuer enthalten.

Spezializierungen

Meine Tierheilpraxis bietet für diese Behandlung folgende Spezializierungen an.

Beratungstermin

Kontaktieren Sie mich für einen Behandlungstermin. Ich bin nur einen Anruf von Ihnen entfernt.

Tierheilpraxis im Münsterland Kontakt

Termin vereinbaren

Festnetz 02582 99 14404

Mobil 0171 743 7425

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 19:00 Uhr

Mittagspause 12:00 - 15:00 Uhr

Samstag 8:00 - 18:00 Uhr

Terminanfrage

Unverbindliche Terminanfrage

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Anfrage oder kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail.

Die Tierheilpraxis

Die Tierheilpraxis Angela Esser für Hunde, Katzen, Pferde, Rinder und Schweine praktiziert in Westfalen, im Kreis Warendorf, mitten in der Natur zwischen Everswinkel-Alverskirchen und Münster-Wolbeck.
Mehr erfahren

Tierheilpraktikerin Angela Esser

Die Tierheilpraktikerin Angela Esser kennt den Weg der Naturheilkunde. Sie hat sich umfangreich in Akupunktur, Homöopathie, Blutegeltherapie, Vitalpilztherapie und Pferdephysiotherapie ausbilden lassen.
Mehr erfahren

Tierheilpraxis Angela Esser

Tierheilpraxis Angela Esser für Groß- und Kleintiere aus Everswinkel-Alverskirchen im Münsterland.