• Tel.
  • 02582 9914404

Montag - Samstag 9:00 - 18:00

Tierheilpraxis für Hunde Angsttherapie

Angsttherapie für Hunde

Angsttherapie für Hunde - Angsthund Behandlung - Tierheilpraxis Münster und Warendorf Angela Esser

Angsttherapie für Hunde

Angst gehört zu den phylogenetischen (natürlichen) Lebensschutzinstinkten des Hundes. Hunde empfinden Angst, wenn sie überfordert sind. Die Ursachen liegen meist tief. Angst tritt auf, wenn Reize oder eine Situation als gefährlich eingestuft werden oder wenn der Hund eine Situation gar nicht erst bewerten und damit auch nicht einschätzen kann.

Haben Tiere erst einmal einen tiefsitzenden Schrecken erlitten, beispielsweise durch einen plötzlichen Knall, so ist es aus - mit der "Schuss-Festigkeit". Je nachdem welche nervlichen Zusammenhänge in dieser Schreck-Situation kaputt gegangen sind, bleibt das Tier äußerst schreckhaft. Meistens ist die Leinenführigkeit in einer weiteren Schreck Situation dahin, die Hunde reißen an der Leine und wollen panisch die Flucht ergreifen, sie möchten einfach nur weg!

Ab diesem Zeitpunkt sind auch die Hundebesitzer stark in Mitleidenschaft gezogen, denn Sie können ihren Liebling nicht mehr einschätzen. Sie reagieren natürlich falsch und nervös und das spürt das Tier.

Es reicht für erneute Panikattacken dann oft schon aus, wenn in der Stadt eine Kiste Wasser im LKW klappert oder eine Autotür unverhofft zugeschlagen wird.

Hunde verfügen über keinerlei angstverhindernde Schutzmechanismen; sie können sich nicht äußern und man kann ihnen nichts erklären.

Anwendung der Angsttherapie beim Angsthund

Beispiel Silvesternacht

Dass Tiere sich im Schrank oder der letzten Kellerecke verkriechen oder stark sabbernd unsere Nähe suchen, bis der Spuk vorbei ist, dürfte allen betroffenen Hundebesitzern bekannt sein. Doch gibt es tatsächlich auch Menschen, die in der Silvesternacht mit ihrem Hund im Auto die Autobahn rauf und runter fahren, bis die Silvesterknallerei vorbei ist. Stress PUR für Tier und Halter.

Gemeinsam stark für ihren Angsthund. Der Kurzcheck für ein stressarmes Silvester:

Gassi gehen nur mit Leine! Auch die Tage vor Silvester den Hund an die Leine nehmen. Doppelt gesichert hält besser, daher meine Empfehlung - benutzen Sie Halsband und Geschirr!

Hunde, die sonst draußen z.B. auf dem Hof leben, rechtzeitig ins Haus nehmen. Sorgen Sie für einen ruhigen Rückzugsort mit Lieblingskörbchen. Die Rollladen herunter lassen und das Licht an lassen.

Behalten Sie selbst Ruhe und ihren ganz normalen Tagesrhythmus bei. Wir sind der wichtigste Orientierungspunkt des Hundes - wenn er sich in seiner Angst an uns wendet, ist es unsere oberste Pflicht, ihn zu trösten und zu unterstützen. Bleibt das aus, kann sich Angst massiv verstärken!

Und fehlende Unterstützung wirkt sich auch nicht gerade förderlich auf das Vertrauen zu uns aus.

Zum Glück ist sich die Forschung da inzwischen einig - solange wir nicht selbst hysterisch werden, können wir Angst nicht durch Zuwendung verstärken sondern massiv verbessern.

Es gibt homöopathische Mittel für Hunde oder auch Bachblüten für Hunde, diese Mittel können die Angst ein wenig abschwächen. Fragen Sie dazu einen erfahrenen Therapeuten um Rat.

Bleiben Sie Zuhause und lassen Sie ihren Hund oder ihre Hunde nicht alleine Zuhause.

Verkriecht sich ihr Hund z.B. unter ihr Bett, dann lassen sie ihn dort.

Hinweis:
Aus meiner langjährigen Praxiserfahrung und meiner Entwicklung der Nervensystem-Regulations-Therapie konnte ich bereits sehr vielen Angsthunden helfen. Ihre Besitzer haben es mir vielfach gedankt! Darauf bin ich stolz. Herzlichen Dank nochmal an alle Hundebesitzer für ihr Vertrauen!

Behandlungsgebühren Richtlinien

Anfallende Behandlungsgebühren werden in Anlehnung an die Richtlinien des Fachverbandes niedergelassener Tierheilpraktiker FNT e.V. erstellt. In der Abrechnung sind 19 % Mehrwertsteuer enthalten.

Spezializierungen

Meine Tierheilpraxis bietet für diese Behandlung folgende Spezializierungen an.

Beratungstermin

Kontaktieren Sie mich für einen Behandlungstermin. Ich bin nur einen Anruf von Ihnen entfernt.

Tierheilpraxis im Münsterland Kontakt

Termin vereinbaren

Festnetz 02582 99 14404

Mobil 0171 743 7425

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 19:00 Uhr

Mittagspause 12:00 - 15:00 Uhr

Samstag 8:00 - 18:00 Uhr

Terminanfrage

Die Tierheilpraxis

Die Tierheilpraxis Angela Esser für Hunde, Katzen, Pferde, Rinder und Schweine praktiziert im Kreis Warendorf mitten in der Natur zwischen Everswinkel-Alverskirchen und Münster-Wolbeck in Westfalen.
Mehr erfahren

Tierheilpraktikerin Angela Esser

Die Tierheilpraktikerin Angela Esser kennt den Weg der Naturheilkunde und sie hat sich umfangreich in Akupunktur, Homöopathie, Blutegel- und Vitalpilztherapie, Pferdephysio- und Pferdeosteopathie ausbilden lassen.
Mehr erfahren

Unverbindliche Terminanfrage

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Anfrage oder kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail.

Die Tierheilpraxis

Die Tierheilpraxis Angela Esser für Hunde, Katzen, Pferde, Rinder und Schweine praktiziert in Westfalen, im Kreis Warendorf, mitten in der Natur zwischen Everswinkel-Alverskirchen und Münster-Wolbeck.
Mehr erfahren

Tierheilpraktikerin Angela Esser

Die Tierheilpraktikerin Angela Esser kennt den Weg der Naturheilkunde. Sie hat sich umfangreich in Akupunktur, Homöopathie, Blutegeltherapie, Vitalpilztherapie und Pferdephysiotherapie ausbilden lassen.
Mehr erfahren

Tierheilpraxis Angela Esser

Tierheilpraxis Angela Esser für Groß- und Kleintiere aus Everswinkel-Alverskirchen im Münsterland.