• Tel.
  • 02582 9914404

Montag - Samstag 9:00 - 18:00

Tierheilpraxis für Hunde und Katzen Zahnreinigung

Zahnreinigung für Tiere

Zahnpflege und Zahnreinigung für Tiere mit Emmi Pet - Tierheilpraxis Münster und Warendorf Angela Esser

Zahnpflege und Zahnreinigung für Tiere mit Emmi-Pet

Sehr geehrter Tierfreund, ich freue mich sehr, dass ich Sie auf die Emmi-Pet und damit auf die Zahngesundheit ihres Hundes aufmerksam gemacht habe. Sich selber nicht so wichtig nehmen und das Tier in den Vordergrund zu stellen, das war schon früh mein Bestreben. Daher kann ich stolz sagen, mein Beruf ist meine Berufung und ich liebe das, was ich tue.

Zahnpflege, Prophylaxe und Zahnreinigung bei Hunden

Voller Überzeugung empfehle ich die Emmi-Pet Ultraschall-Zahnbürste 2.0 für Tiere, insbesondere für die Hunde. Mit der Emmi-Pet Ultraschall-Zahnbürste ist es möglich, Zahnstein und Zahnbelag ohne Narkose zu entfernen. Wenn die Hundezähne frei von Zahnbelag und Zahnstein sind, wird mit der Emmi-Pet prophylaktisch (vorbeugend) ein- bis dreimal wöchentlich eine Zahnreinigung durchgeführt. So halten Sie die Zähne ihres Hundes frei von Zahnstein und unnötigen Zahnbelägen. Die Zahnpflege beim Tier ist ebenso wichtig, wie bei uns Menschen. Nicht nur, damit uns die Fellnasen ihr schönstes Lächeln schenken, sondern damit sie gesund und kraftvoll beißen können.

Zahnpflege, Prophylaxe und Zahnreinigung bei Katzen

Mit Überzeugung empfehle ich die Emmi-Pet Ultraschall-Zahnbürste 2.0 für Tiere, auch besonders für die Katzen, die normalerweise kooperativ mitarbeiten. Mit der Emmi-Pet Ultraschall-Zahnbürste ist es möglich, Zahnstein und Zahnbelag ohne Narkose zu entfernen. Wenn die Katzenzähne frei von Zahnbelag und Zahnstein sind, wird mit der Emmi-Pet prophylaktisch (vorbeugend) ein- bis dreimal wöchentlich eine Zahnreinigung durchgeführt. So halten Sie die Zähne ihrer Katze frei von Zahnstein und unnötigen Zahnbelägen. Die Zahnpflege bei den Tieren ist ebenso wichtig, wie bei uns Menschen. Nicht nur, damit uns die Katzen ihr schönstes Lächeln schenken, sondern damit sie gesund und kraftvoll zubeißen können. Gerne berate ich Sie mit ihrer Katze in meiner Tierheilpraxis, auch wenn ihre Katze nicht so kooperativ ist. Vereinbaren Sie dazu einen Termin, denn die Zahngesundheit der Katze ist wichtig!

Einsatz der Zahnpflege und Zahnreinigung bei Tieren

Die Inspektion der Maulhöhle sollte fester Bestandteil einer jeden Untersuchung des Tier Patienten sein. Ein Blick in die Maulhöhle einer Katze oder die des Hundes, sowie auch der Blick in die Maulhöhle der Pferde ist mit ausschlaggebend für die Tiergesundheit. Im Maul beginnt die Verdauung.

Auch die Schädelknochen, die Gesichtsknochen und das Jochbein, sowie das Kiefergelenk, die Speicheldrüsen und die Lymphknoten werden bei der Untersuchung palpiert. Nach der Adspektion des gesamten Kopfes wird das Maul zunächst bei geschlossenen Kiefern und vorsichtig angehobenen Lippen untersucht. So ist es möglich, die äußeren Flächen der Zähne und das zum Maul gehörenden Weichteilgewebe zu beurteilen. Dann erst wird das Maul vorsichtig geöffnet und der Therapeut untersucht die Maulhöhle, alle Zähne und die Schleimhäute. Die Schleimhäute sollten blass rosa erscheinen und die Zähne sollten sauber sein. Das ist der gewünschte Normalzustand.

Sind jedoch Zahnfleischrötungen, also Entzündungen des Zahnhalteapparates bei dem Tier zu erkennen, die unter Umständen auch noch blutig erscheinen, ist dringend Handlungsbedarf nötig. Auch festsitzender Zahnstein muss entfernt werden, denn die Bakterien, die sich dort angesammelt haben, wandern vom Zahnhalteapparat auf direktem Wege mit den kleinen arteriellen und venösen Blutgefäßen, die an der Zahnwurzel austreten, direkt zum Herzen. Oft erkranken diese Tiere, Hunde und Katzen, am Herzen und in Folge kann sich dann auch noch eine Nierenerkrankung hinzuziehen. All das muss nicht sein!

Aus diesen genannten Gründen ist es wirklich wichtig, dass die Zahngesundheit gerade bei Hund und Katze ernst genommen wird. Und auch bei den Pferden und Ponys soll die Maulhöhle wenigstens einmal jährlich von einem Spezialisten, wie dem Pferdezahnarzt, untersucht und behandelt werden. Denn Pferdezähne wachsen nach!

Zahnpflege für Hundewelpen

Wenn Ihr Welpe mit 9 Wochen eingezogen ist, hat er 28 ziemlich spitze Milchzähne. Das komplette Milchgebiss des Hundewelpen besteht aus je 2 Fangzähnen, je sechs Schneidezähnen und je sechs vorderen Backenzähnen, jeweils im Ober- und Unterkiefer. Die Milchzähne sind spitzer als die bleibenden Zähne. Die hinteren Backenzähne sind im Milchgebiss des Welpen noch nicht entwickelt. Der Zahnwechsel zum Dauergebiss mit 42 Zähnen beginnt, in etwa, mit der 16. Lebenswoche und erstreckt sich ungefähr über 3 Monate. Im bleibenden Hundegebiss sind je 2 Fangzähne (Eckzähne) und je 6 Schneidezähne im Ober und Unterkiefer, je 4 vordere Backenzähne im Ober- und Unterkiefer, je 2 hintere Backenzähne im Oberkiefer und je 3 hintere Backenzähne im Unterkiefer.

Hier ist der Welpen Besitzer gefragt. Üben Sie mit ihrem Welpen, dass Sie sich seine Maulhöhle ansehen dürfen. Es ist ausgesprochen wichtig, dass Sie ihm ins Maul fassen dürfen! Es könnte mal sein, dass Sie ihm etwas aus dem Maul herausnehmen müssen! Auch spätere Zahnpflege ohne Narkose hängt davon ab, ob sich Ihr Hundewelpe ins Maul schauen lässt. Mühelos sollen Sie ihm sein Maul öffnen können. Das erspart unglaublich viel Ärger in Notsituationen, die immer vorkommen können, denn gerade im Welpen Alter nehmen die kleinen Welpen alles Mögliche ins Maul, was nicht unbedingt dort hinein gehört! Im Hundewelpen Alter setzen Sie den Grundstein für spätere unkomplizierte Behandlungen, wie z.B. Zahnstein entfernen ohne Narkose. Bitte üben Sie, dass Sie seine Maulhöhle öffnen dürfen!

Zahnpflege für Katzenwelpen

Wenn Ihr Kitten mit 9 Wochen eingezogen ist, hat es 26 ziemlich scharfe Milchzähne. Mit 8 Wochen hat das Kitten sein vollständiges komplettes Milchgebiss. Das vollständige Milchgebiss des Katzenwelpen besteht aus je 2 Fangzähnen, je drei Schneidezähnen und drei kleinen Backenzähnen im Oberkiefer und zwei kleinen Backenzähnen im Unterkiefer. Die Milchzähne sind viel spitzer als die bleibenden Zähne. Die hinteren Backenzähne sind im Milchgebiss des Welpen noch nicht entwickelt. Der Zahnwechselbeginn mit 3,5 Monaten zum Dauergebiss mit 30 Zähnen. Das Dauergebiss ist mit ca. 7 Monaten abgeschlossen.

Im bleibenden Katzengebiss sind je 2 Fangzähne (Eckzähne), je 6 Schneidezähne im Ober- und Unterkiefer, 3 vordere Backenzähne (Prämolaren) im Oberkiefer und im Unterkiefer je 2 vordere Backenzähne (Prämolaren), im Oberkiefer und Unterkiefer je 1 hinterer Backenzahn (Molaren).

Üben Sie mit ihrem Kitten, dass Sie ihre Maulhöhle ansehen dürfen. Es ist ausgesprochen wichtig, dass Sie ihr ins Maul fassen dürfen! Es könnte mal sein, dass Sie ihr etwas aus dem Maul herausnehmen müssen! Auch spätere Zahnpflege ohne Narkose hängt davon ab, ob sich Ihr Katzenwelpe ins Maul schauen lässt. Mühelos sollen Sie Ihrem Tier das Schnäuzchen öffnen können. Das erspart unglaublich viel Ärger in Notsituationen, die immer mal vorkommen können, gerade im Welpen Alter. Die jungen verspielten Kitten nehmen alles Mögliche ins Maul, was nicht unbedingt dort hinein gehört! Im Katzenwelpen Alter setzen Sie den Grundstein für spätere unkomplizierte Behandlungen, wie z.B. die Untersuchung der Maulhöhle auf lockere Zähne, Zahnbeläge oder z.B. Entfernung des Zahnsteins ohne Narkose. Bitte üben Sie, dass Sie dem Kitten die Maulhöhle öffnen dürfen!

Behandlungsgebühren Richtlinien

Anfallende Behandlungsgebühren werden in Anlehnung an die Richtlinien des Fachverbandes niedergelassener Tierheilpraktiker FNT e.V. erstellt. In der Abrechnung ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

Beratungstermin

Kontaktieren Sie mich für einen Behandlungstermin. Ich bin nur einen Anruf von Ihnen entfernt.

Tierheilpraxis im Münsterland Kontakt

Termin vereinbaren

Festnetz 02582 99 14404

Mobil 0171 743 7425

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 19:00 Uhr

Mittagspause 12:00 - 15:00 Uhr

Samstag 8:00 - 18:00 Uhr

Terminanfrage

Emmi-Pet

AnleitungZahnpflege und Zahnreinigung für Tiere

Voller Überzeugung empfehle ich die Emmi-Pet Ultraschall-Zahnbürste für Tiere, insbesondere für die Hunde.

Unverbindliche Terminanfrage

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Anfrage oder kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail.

Die Tierheilpraxis

Die Tierheilpraxis Angela Esser für Hunde, Katzen, Pferde, Rinder und Schweine praktiziert in Westfalen, im Kreis Warendorf, mitten in der Natur zwischen Everswinkel-Alverskirchen und Münster-Wolbeck.
Mehr erfahren

Tierheilpraktikerin Angela Esser

Die Tierheilpraktikerin Angela Esser kennt den Weg der Naturheilkunde. Sie hat sich umfangreich in Akupunktur, Homöopathie, Blutegeltherapie, Vitalpilztherapie und Pferdephysiotherapie ausbilden lassen.
Mehr erfahren

Tierheilpraxis Angela Esser

Tierheilpraxis Angela Esser für Groß- und Kleintiere aus Everswinkel-Alverskirchen im Münsterland.

Suche